Beiträge zum Stichwort ‘ unterrichtsmaterial ’

Wikis in Schule und Unterricht einsetzen: mehr als „nur Onlinelexikon Wikipedia“

18. Oktober 2012 | Von

Im Zuge des verbreiteten Einsatzes digitaler Medien im Schulunterricht nimmt insbesondere das Internet einen immer höheren Stellenwert ein. Social Web, Web 2.0 und Wikipedia sind Schlagworte, die immer wieder fallen. Aber nicht nur als Recherche-Instrument kann das Internet sinnvolle Dienste leisten, sondern auch als gemeinschaftlich nutzbare Arbeitsumgebung. Einer der „Klassiker“ unter den kollaborativen Arbeitsformen ist das Erstellen eines Wikis.



Videokurzvorstellung: Serious Games erklärt anhand von Beispielen

28. November 2011 | Von

Spiel, Spass und Lerneffekt durch Unterricht erreichen? Mit Serious Games wird genau dies möglich. Serious Games sind PC-Spiele bei denen Schüler sich in Themengebiete einarbeiten, indem sie Rollen übernehmen und Probleme lösen. Durch die hoche Eigenaktivität wird die Motivation gefördert einzelne Aufgaben zu bewältigen und somit Wissens- und Kompetenzzuwachs im gesamten Themengebiet zu erlangen.
In der hier zu sehenden Videoanleitung werden Serious Games vorgestellt, die sich für den direkten oder begleitenden Einsatz im Unterricht anbieten.



Praxisanregung: Theodizee mit Videoclips thematisieren im Religionsunterricht

16. Oktober 2011 | Von

In dem Artikel soll die Videoplattform Youtube mit seiner Vielfältigen Videoauswahl als zentraler Impuls eines Themenblocks des Fachs katholische Theologie vorgestellt werden: Ziel ist es eine Synthese aus sinnhaften und für den modernen Schüler von heute anregenden Themeneinstieg zu schaffen.
Als Beispiele sollen die beiden folgenden im www frei zugänglichen Videoclips dienen:
Musikvideoclip zu „Deine Schuld“ – die Ärzte
der mehrfach prämierte Kurzfilm „Spin“ vom Regisseur Jamin Winans



Videotutorial: Kurzvorstellung E-Learning Management System „ILIAS“

18. September 2011 | Von

Learningmanagment-Systeme (LMS) erfreuen sich an Hochschulen und in Unternehmen immer größerer Beliebtheit. Doch auch immer mehr Schulen setzen auf solche Online Lernplattformen, da sie den Vorteil bieten, dass das Lernen weiteren Einzug in ein Medium findet, dass die Schülerinnen und Schüler tagtäglich benutzen – Das Internet. Im Screencast wird eine solche Online – Lernplattform vorgestellt. Es handelt sich um die ILIAS – Software, die unter der Internet – Adresse www.ilias.de erreichbar ist.



Musikvideoclips im Unterricht nutzen: Songs von Youtube zum Thema Krieg

3. August 2011 | Von

Das Internetvideoportal You Tube hat sich zu einem integralen Bestandteil des Alltags von Jugendlichen entwickelt. Aus diesem Grunde kommt in letzter Zeit vermehrt die Forderung Jugendliche in der Schule mit der umsichtsvollen Nutzung und Bereitstellung von You Tube Videos vertraut zu machen und sie für Gefahren und Probleme in diesem Zusammenhang zu sensibilisieren. Dies kann unterrichtsbegleitend erfolgen, in dem You Tube als Medium im Unterricht genutzt wird. In diesem Artikel werden Beispiele aufgeführt, wie sich You Tube als Medium im Unterricht nutzen lässt.



Lernwerkstatt 8 – Beschaffung von Lernsoftware

30. Juni 2011 | Von

Längst hat der Computer Einzug in Klassenräume und Kinderzimmer gefunden. Softwarehersteller bieten eine schier unüberschaubare Vielzahl an Lernprogrammen und Lernsoftware an. Gut ausgearbeitete Programme bieten hierbei die Möglichkeit, den schulischen Lern- und Lehrprozess der Lernenden und Lehrenden zu unterstützen
Der Screencast stellt Auszüge eines Programms vor, welches vielfältige Möglichkeiten der gezielten Förderung für einzelne Schülerinnen und Schüler sowie Gruppen und Klassen zur Verfügung stellt. Überdies wird auf wichtige Kriterien für die Bewertung von Lernsoftware verwiesen.



Videotutorial: Erste Schritte im Total Commander – Dateiverwaltung für Fortgeschrittene

10. Oktober 2010 | Von

Wo war gleich jener Ordner?
Die Organisation der eigenen Daten nimmt leider bei vielen Menschen einen großen Teil der Arbeit am PC ein. Der Total Commander kann hier eine große Zeitersparnis bringen. Mit ihm kann man Daten bequem und unkompliziert organisieren oder umstrukturieren. Auch das Finden vermeintlich verloren gegangener Dateien wird durch Programme wie Total Commander erleichtert.
Hier werden die wichtigsten Funktionen des Shareware Programms Total Commanders vorgestellt und erläutert, wie mit dessen Hilfe effizientier die eigenen Daten verwaltet werden können.



Videotutorial : Der Arbeitsblatt Profi – ein Programm zum Erstellen von Arbeitsblättern

2. Oktober 2010 | Von

Welcher Lehrer kennt das Problem nicht? Die vorgefertigten Arbeitsblätter sind passend zu Themen gestellt, jedoch nicht an den Lernstand der Schüler angepasst oder veraltet. Oftmals gibt es keine passenden Arbeitsblätter zu den Schulbüchern oder sie sind überteuert erhältlich. Der Arbeitsblatt Profi setzt genau an diesem Problem an. Besonders für Lehrer bietet er eine enorme Erleichterung in der Arbeitsblattgestaltung, da der Arbeitsblatt Profi viele verschiedene Werkzeuge bietet. Im Screencast werden diese vorgestellt und ein Beispielblatt erstellt.



Videotutorial: Übungen erstellen mit der Freeware Authorware JCLIC

13. September 2010 | Von

Videotutorial: Auf die schnelle interaktive Lernübungen erstellen? Die Freeware Jclic ermöglicht die Erstellung kleiner interaktiver Übungen in Form von Puzzles, Textübungen, Kreuzworträtseln für die unterschiedlichen Schulfächer.



Videotutorial und Vorstellung: www.landesfilmdienste.de , reicher Fundus an kostenlosen Schul – und Unterrichtsfilmen

22. August 2010 | Von

Dieser Screencast beschäftigt sich mit dem Webangebot www.landesfilmdienste.de der Landesfilmdienste in der Bundesrepublik Deutschland e.V. Die Funktionen und Möglichkeiten für den Einsatz von Medien im Unterricht werden präsentiert. Der Dachverband ist ein nicht gewerblicher Dienstleister zum überwiegend kostenlosen Verleih von Medien zum Einsatz in der nichtgewerblichen schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Der an der Nutzung des kostenlosen Angebots interessierte Lehrer wird anhand von fünf Reiterkategorien durch die Möglichkeiten welche die Website www.landesfilmdienste.de bietet, geführt.