Screencast: Tuxpaint – Freeware Malprogramm Lernsoftware für Kinder

TUXPAINT: Malen mit Tux dem Pinguin

Beschreibung

Bei „Tux Paint“ handelt es sich um ein Malprogramm für Kinder. Der Benutzer kann

– Malen (sowohl mit einfachen Strichen, als auch mit Motiven)

– Stempeln – auch hierfür gibt es verschiedene Motive

– Linien ziehen

– Formen erstellen und dabei die Größe und die Ausrichtung selbst bestimmen

–  Textbausteine verfassen

– Sein Bild mit besonderen Effekten erweitern

– Radieren in verschiedenen Größen

– Bilder speichern und später zum Weiterarbeiten wieder öffnen

– Bilder drucken

Für welche Altersgruppe ist das Programm geeignet?

Kinder ab drei Jahren

Voraussetzungen für das Benutzen des Programms:

Maus-Handhabung

Einsatzmöglichkeiten in der Schule:

In der Grundschule, z.B. bei Freiarbeit

Besonderheiten des Programms:

– Ein kleines Maskottchen hilft bei der Bedienung, allerdings muss das Kind dafür lesen können

– Die Bedienung ist an die durchschnittlichen Fähigkeiten kleiner Kinder angepasst

– Wenn ein Werkzeug angeklickt oder benutzt, werden Soundeffekte abgespielt, welche allerdings schon nach einiger Zeit lästig werden könnten

Weiterführende Links:

5 Gedanken zu „Screencast: Tuxpaint – Freeware Malprogramm Lernsoftware für Kinder

  • 29. November 2009 um 17:06
    Permalink

    Tuxpaint und Tuxtype sind auf einer Linuxlive CD auch drauf,
    Tipp: mal nach Edubuntu googlen!

    Viele Grüße,
    Klaus

  • 5. Dezember 2009 um 00:14
    Permalink

    Ja, richtig… Danke für den Kommentar,
    dazu gibt es bald auch noch nen Screencast

  • Pingback: Freeware Zehnfingersystem Schreibmaschinenkurs Kinder TuxType | Medienkindheit

  • 6. März 2010 um 21:36
    Permalink

    Tolles Program,
    aber leider nur englisch.
    Eine gute Möglichkeit bietet auch Paint.

  • 15. März 2010 um 18:35
    Permalink

    @Hummel:
    Das stimmt so nicht, siehe Film/ Screencast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.