Videotutorial: Erstellen einer Video-Photostory für Youtube mit dem Windows Movie Maker

Bei dem Windows Movie Maker handelt es sich um ein einfaches Programm aus dem Hause Microsoft, mit welchem sich Filme zusammenstellen und schneiden lassen. Es lässt sich sowohl von der Microsoft Webseite, als auch von diversen anderen Webseiten wie zum Beispiel Chip.de herunterladen. Im Folgenden wird eine kurze Einführung in das Programm gegeben.

Weiterlesen

Videotutorial: Erstellen von Concept Maps mit der Freeware CMaps

In der Schule, an der Uni und im Berufsleben wird man immer wieder damit konfrontiert, Zusammenfassungen zu bestimmten Themenbereichen zu erstellen. Die Ideensammlung und Literaturrecherche führen schnell zu einem unübersichtlichen Daten- und Informationschaos.
Mit Hilfe von Mind-Mapping-Softwares, wie IHMC CMap Tools, ist es möglich, seine Ideen zu sammeln, anschließend zu strukturieren und zu einer anschaulichen Präsentation auszuarbeiten. Das Programm bietet viele Exportformate, so dass Inhalte jedem zugänglich gemacht werden können.

Weiterlesen

Videotutorial: Microsoft Photo Story 3 – multimediale Bildergeschichten erstellen

Mit dem kostenlose Programm Windows Photo Story 3 können im Unterricht einfache, musikalisch untermalte Videosequenzen („Photostories“) aus eigenen Digitalbildern erstellt werden. Die Schöpfungen können neben der Wahl stimmiger Hintergrundmusik zusätzlich mit Überblendeffekten und Kommentaren aufgewertet werden. In diesem Screencast wird das kostenlose Programm Windows Photostory 3 kurz vorgestellt und anhand von Bildern eines Schulausflugs einer fiktiven Schulklasse in den Kölner Zoo eine stimmige Videosequenz erstellt.

Weiterlesen

Videotutorial und Vorstellung: www.landesfilmdienste.de , reicher Fundus an kostenlosen Schul – und Unterrichtsfilmen

Dieser Screencast beschäftigt sich mit dem Webangebot www.landesfilmdienste.de der Landesfilmdienste in der Bundesrepublik Deutschland e.V. Die Funktionen und Möglichkeiten für den Einsatz von Medien im Unterricht werden präsentiert. Der Dachverband ist ein nicht gewerblicher Dienstleister zum überwiegend kostenlosen Verleih von Medien zum Einsatz in der nichtgewerblichen schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Der an der Nutzung des kostenlosen Angebots interessierte Lehrer wird anhand von fünf Reiterkategorien durch die Möglichkeiten welche die Website www.landesfilmdienste.de bietet, geführt.

Weiterlesen

Video Kurzvorstellung: Bumblebee Online – “Spielen, Diagnostizieren, Fördern”

Kurzvorstellung: Bumblebee Online. Der Schulbuch-Verlag Schroedel, der bereits mit dem Internet-Portal zur Leseförderung „Antolin“ deutschlandweit Erfolg hat, hat nun eine neue Online-Lernplattform für den Englischunterricht entwickelt. Das Programm ist ergänzend zu der Schulbuchreihe „Bumblebee“ für den Englischunterricht entstanden und ist vor allem an Grundschulklassen gerichtet.

Weiterlesen

Video Kurzvorstellung: anspruchsvollere Strategie Browserspiele

Browserspiele sind Computerspiele, die direkt im Browser gespielt werden können. Das heißt, dass dem Nutzer das Herunterladen einer Datei erspart bleibt und somit kein Speicherplatz in Anspruch genommen wird. Aus diesem Grund sind Browserspiele von den einschlägigen Seiten beliebt bei Schülern: da Browserspiele keine klassische Installation auf dem Rechner benötigen, können diese „auf die Schnelle“ gespielt werden. Vielleicht auch zur Belohnung in der Schule?

Weiterlesen

Erstellen interaktiver Unterrichtsübungen mit Hot Potatoes

Übungen für den Mathematikunterricht mit dem Freeware Programm Hot Potatoes. Das Autorensystem Hot Potatoes ist sehr populär. Mit diesem können mit geringem Aufwand insgesamt fünf verschiedene interaktive Lernübungsformate erstellt werden. Die Übungen umfassen Lückentexte, Multiple Choice und vieles mehr. In dem Screencast werden am Beispiel des Matheunterrichts beispielhafte Schülerübungen für die Eigenübung des Bruchrechnens erstellt.

Weiterlesen

Videotutorial: mit ELGG eine eigene Social Community zusammenklicken

Ohne Communitys wie Facebook und SchuelerVZ oder auch StudiVZ ist das Internet heute für jüngere Menschen kaum vorstellbar. Zwar werden diese Portale meist in der Freizeit und zum Spaß genutzt, jedoch sollte man ihr Potential nicht unterschätzen. Mit der Open Source Social Networking and Social Publishing Plattform Elgg, die in diesem Screencast in ihren Grundfunktionen vorgestellt wird, ist es möglich, eine eigene lebendig kommunizierende Community im Netz hochzuziehen. Da die Software Elgg Open Source ist und beständig weiter entwickelt wird, ist so eine eigene Installation für Schulen möglich. Der Screencast zeigt wie in Elgg die Seite für eine fiktive Schule erstellt wird.

Weiterlesen

Screencast: Wikiseiten für die Arbeit in der Klasse mit Wikispaces

Wer kennt nicht die Website www.wikipedia.de? Das wohl bekannteste Beispiel für Wikis (aus dem hawaiianischen für „schnell“).
Mit Hilfe von Wikis können Informationen zu einem Thema schnell, einfach und übersichtlich zusammengetragen werden. Die „Wiki– Technik“ kann auch im Unterricht angewandt werden. Bei der Wiki Methode sind alle Schüler sind an dem Ergebnis beteiligt und erschaffen ein „eigenes“ Wiki zu einem Thema.
Eine Möglichkeit ein Wiki für seine Klasse anzulegen, bietet www.wikispaces.de . In diesem Screencast sollen die wichtigsten Grundfunktionen von wikispaces aufgezeigt und erläutert werden, sodass nachher sofort mit der Arbeit an einem eigenen Wiki begonnen werden kann.

Weiterlesen