Screencast: Audio-CDs rippen und Mp3 Dateien erstellen mit CDex Freeware

27. September 2009 | Von | Kategorie: Grundwissen, Medien organisieren

Wie wandle ich CDs in MP3 Dateien um?

Fast jeder Schüler hat heute ein Handy, und damit auch einen MP3 Player – oder für die Musik gleich ein separates Gerät.  Laut der KIM Studie 2008 des MPFS schon die Kleinen:  so besitzt jedes dritte Kind zwischen 6 und 13 Jahren einen eigenen MP3Player. Schon alleine wegen der Ausmaße und des Platzangebotes haben Audio CDs stark an Relevanz verloren – ganz abgesehen davon, dass es stets ein CD-Laufwerk braucht um diese abzuspielen. Eigentlich muss heutzutage niemand von den Vorteilen dieser vom Fraunhofer Institut entwickelten Kompressionstechnik überzeugt werden.

Doch wie kann man nun aus den guten alten CDs mit den ganzen Kinderliedern eine MP3 Bibliothek erstellen?

Theoretischer Einblick: Vergleich MP3 – Audio CD

MP3 CD-Format
1 min= 1 MB 1 min= 13 MB
Unkomplizierte Verwaltung Beschränkte Verwaltung
Klein und handlich Groß und umständlich

Öffnen des Programms CDex

*Start des Programms durch Doppelklick auf CDex.exe oder die dazugehörige Verknüpfung

cdex1

Einstellungen der Kodierqualität

*Festlegung der Kodierqualität

**Klick auf [Optionen]

***Klick auf [Einstellungen] (Shortcut: F4)

****Registrierkarte: [Kodierer]

*****Auswahl der Dateiart

MP3[Lame MP3 Encoder]

OGG[Ogg Vorbis DLL Encoder]

*****Auswahl der Bitrate (empfohlen [192 kps] für MP3)

cdex2

Einstellung des Zielortes

****Registrierkarte: [Dateinamen] (Auswahl des Speicherortes)

*****bei Aufgenommen: Klick auf […]

******Auswahl eines Ordners

*******Klick auf [OK]

****Klick auf [OK]

cdex3

Daten und Titel eingeben

*CD einlegen

**Trackliste wird automatisch aktualisiert

***Ausfüllen der Felder [Künstler], [Titel], [Jahr] und [Genre]

****Klick auf gewünschten Track

*****Drücken von F2

******Eingabe des Titels

*******Drücken von Enter

********Eingabe des nächsten Titels

cdex4

Markieren und enkodieren

*Markieren der Titel oder STRG+A (um alle Titel zu markieren)

**Klick auf 2.Schaltfläche auf der rechten Seite des Programmfensters (Encodieren in das vorher         eingestellte Format)

cdex5

***Erscheinen eines Fensters, Fortschritt oder Probleme werden angezeigt

cdex6

Zielordner öffnen

*Dateien im Zielordner, zum Abspielen bereit.

cdex7

weiterführende Links und Materialien:

Schlagworte: , , ,

3 Kommentare auf "Screencast: Audio-CDs rippen und Mp3 Dateien erstellen mit CDex Freeware"

  1. Talbosan sagt:

    Auch ein Möglichkeit ist es mit CDEx direkt im OGG Format zu rippen, das Format hat Vorteile gegenüber MP3.
    Der Ablauf ist der gleiche.

    Grüße,
    Talbosan

  2. Klaus Köhler sagt:

    Oder man nimmt gleich das ganze mit dem Windows Media Player,
    so mach ich das. Das geht zur Not auch, erzeugt bloss nicht MP3 –
    aber läuft auch tadellos unter Windows 7… Worunter CDEx bei mir nicht funktionierte.

  3. […] Um aus einer Audio CD eine MP3-Datei zu erstellen benötigt man die originale Audio CD, einen PC samt CD-ROM Laufwerk o.ä. und ein Stück Software (z.B. CDex ), einen Audio Konverter, auch Ripper genannt. Eine ausführliche Beschreibung des Ablaufes findet sich bei z.B. bei Medienkindheit.de. […]

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.