Screencast: Was ist ein Learning Management System/ LMS? Kurzvorstellung Moodle

25. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Elearning und Edutainment, Lernmanagementsysteme

Moodle als webbasierte Lernplattform / LMS

Die Nutzung von Computern findet immer mehr Anwendung in Schule und Unterricht. Dieser Screencast stellt die Möglichkeiten vor, welche eine Lernplattform / Learning Management System für den  Unterricht bietet. Anhand der Lernplattform Moodle wird gezeigt wie mit dem webbasierten Tool Unterricht organisieren, verwaltet und vereinfacht werden kann. Lehrende können diese freie Webapplikation zur Gestaltung von Seiten für effektives Online-Lernen zu nutzen.

Über Moodle

Moodle ist kostenlos. Es kann frei von jedem im Internet verwendet werden oder auf einem eigenen Server installiert werden. Es gibt verschiedene Moodle-Anbieter. Dazu gehören Universitäten, Initiativen, Industrie- und Handelskammern.

Mit Moodle kann man die Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden erleichtern. Es können Nachrichten auch zwischen den Teilnehmern eines Kurses versendet werden. Moodle dient, im Gegensatz zu anderen Internetseiten, nicht nur der Bereitstellung von Lernmaterialien. Ergebnisse können auch zurückgeschickt werden und der Eingang zeitlich limitiert werden. So wird z.B.die Kontrolle der Hausaufgaben erleichtert. Auch andere Verwaltungsaufgaben können von Moodle übernommen werden. Mit Hilfe von Moodle kann auch der Informationsfluss geregelt werden. Arbeitsmaterialien und Arbeitsaufträge können verteilt werden. Bei Fehlen eines Schülers im Unterricht müssen Arbeitsblätter nicht nachgereicht werden, bzw. können schon zu Hause abgerufen und bearbeitet werden, so dass der Schüler bereits in der nächsten Stunde auf dem Laufenden ist. Auch Termine könne über Moodle bekannt gegeben oder vereinbart werden. Durch die Auslagerung von Verwaltungsaufgaben und des Informationsflusses aus dem Unterricht wird der Lernbetrieb entlastet. Auf den Seiten http://www.moodle.de/ und http://moodle.org/ gibt es viele Informationen zur Nutzung von Moodle, Hilfen zur Anwendung und Downloads. Dort finden sich sowohl Tutorials für Moodle-Nutzer, die einen Kurs erstellen wollen, als auch für solche, die einen Kurs besuchen wollen. Dort befindet sich für Lehrende auch eine Liste aller Moodle-Foren, falls man noch keinen Moodle-Anbieter hat.

SCREENCASTABLAUF UND SEQUENZFOLGE

Was ist  Moodle / Nutzung von Moodleschule.de

Ein Moodle-Anbieter ist Moodle-Schule. Moodle-Schule ist eine Initiative, die Moodle an die Schule bringen möchte. Am Beispiel von Moodle-Schule werden ein paar Möglichkeiten gezeigt, die Moodle bietet.

Die Nutzung von MoodleSchule.de

Moodle ist eine Lernplattform. Verschiedene Anbieter stellen auf einem Server Moodle zur Verfügung. Auf diesen Server können dann Schulen, Universitäten, Unternehmen, aber auch Privatpersonen zugreifen und Moodle nutzen. Moodle muss also nicht auf dem eigenen Rechner installiert werden. Zur Registrierung und Anmeldung bei Moodle-Schule geht man zunächst auf die Seite moodleschule.de und klickt auf Login. Um einen neuen Zugang anzulagen, muss man seine Anmeldedaten ausfüllen und per Mail bestätigen. Anschließend kann man sich unter Login mit seinem Benutzernamen einloggen. Möchte man nun einen Kurs anlegen, geht man zunächst unter Service auf Moodle-Kursräume und dann auf Kursraum beantragen. Dort gibt man dem Kurs einen Namen, gibt eine Beschreibung ab und kann auch einen Zugangsschlüssel einrichten. Hat man dies nun geschafft kann man in seinem Kursraum Arbeitsmaterialien anlegen. Unter Bearbeiten einschalten können zum Beispiel Texte, Links, Tests oder Wikis eingegeben werden. Nach dem Erstellen etwa eines Quiz oder eines Kreuzworträtsels mit Hilfe von HotPotatos lässt sich auch dieses über Moodle nutzen. Dazu muss es allerdings als SCORM-Datei gespeichert werden. Moodle kann durch diese und weitere Anwendungen den Lernbetrieb erleichtern. Verwaltungsaufgaben können aus dem Unterricht ausgelagert werden und der Informationsfluss wird geregelt.

Gastautoren: Claudia Rambke und Judith Scholten

Weiterführende Links

 <!–[endif]–>http://www.moodle.de/ Die Moodle Website mit vielen Informationen zu Anwendung und Nutzungsmöglichkeiten.

<!–[if !supportLists]–>·<!–[endif]–>http://www..moodleschule.de/ Moodle-Anbieter, der den Einsatz des Lern-Management-Systems Moodle an deutschen Schulen fördern möchte.

<!–[if !supportLists]–>·<!–[endif]–>http://lehrerfortbildung-bw.de/moodle-info/ Lehrerinnen Bildungsserver mit vielen Informationen zum Einsatz in verschieden Fächern, rechtlichen Fragen und Förderung von Kompetenzen.

<!–[if !supportLists]–>·<!–[endif]–>http://de.wikipedia.org/wiki/Moodle Artikel über Moodle auf Wikipedia, der sich mit dem Aufbau, den Modulen und auch der Geschichte beschäftigt und auf hilfreiche Links verweist

<!–[if !supportLists]–>·<!–[endif]–>http://www.schule-bw.de/elearningMoodle-Anbieter, mit Anleitungen für Lehrer und Schüler

Schlagworte: , ,

2 Kommentare auf "Screencast: Was ist ein Learning Management System/ LMS? Kurzvorstellung Moodle"

  1. […] An deutschen Schulen sehr beliebt ist das LMS Moodle welches häufig auf dieser Seite erwähnt und auch kurz vorgestellt wurde. […]

  2. […] oftmals sogar verboten. Gute Alternativen zu google text und tabellen stellen hier LMS Systeme wie Moodle (beispielsweise über den Träger Schulmoodle zu beziehen), ILIAS (zum Selber installieren) […]

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.