juxlala LIVE CD – Lernsoftware mit Tux und vielem mehr für Vorschulkinder ab 3

22. Juni 2008 | Von | Kategorie: Elearning und Edutainment, Lernsoftware

Die Live CD ist Herausgegeben von der Initiative für Linux in der Kinder- und Jugendarbeit. Die kostenlose CD enthält viele sehr beliebte OpenSource Programme für Kinder und Jugendliche. Unter anderem Tuxpaint, Tux Type und das sehr umfassende GCompris.

ausführlich beschrieben unter Linux für Kinder ab 3 – pädagogisch wertvoll:

JUXlala ist unsere selbststartende CD-Rom, die speziell für Kinder ab 3 Jahren konzipiert wurde. Mit JUXlala können die Kinder spielerisch und gefahrlos erste Erfahrungen mit den Computer sammeln. JUXlala ist Freie Software, die Sie kopieren und weitergeben dürfen.

Das System und die Programme auf der CD können von Ihrem Computer ganz ohne Installation genutzt werden. Die CD-Rom läuft unabhängig vom bereits installierten Betriebssystem und tastet Ihre persönlichen Daten nicht an.

Alle Daten, die während der Anwendung von JUXlala gesichert werden, sind nur für diese eine Sitzung verfügbar. Wenn Sie ein Bild, das ihr Kind gemalt hat, sichern möchten, können Sie das z.B auf einem USB-Stick tun.

JUXlala darf man kopieren!

JUXlala, das Betriebssystem und die Programme unterliegen freien Lizenzen, die erlauben, dass die Programme frei weitergegeben werden können. Auch dürfen diejenigen, die Interesse haben, ein Programm verändern und dieses dann weitergeben.

Wenn Ihnen JUXlala gefällt, können Sie es also gerne für Freunde und Freundinnen kopieren.

(http://www.jux-net.info)

Ein ausführlicherer Bericht findet sich bei den Kollegen unter http://medienmami.uni-ulm.de/2008/06/18/juxlala-linux-fur-kinder/

JUXlala bietet insgesamt 6 Programme an, darunter ein Malprogramm, ein Tastaturtraining, Mausübungen und einen Teil der Lernspielesammlung GCompris (die Seite stellt es bereits gut vor). Auch das Tastaturtraining und die Mausübungen sind als Lernspiele aufgebaut. Bei den Mausübungen lernen die Kinder spielerisch die rechte und linke Maustaste sowie den Doppelklick kennen, im Tastaturtraining müssen durch Tippen der richtigen Buchstaben Fische gefangen werden oder Eindringlinge mit der Laserkanone abgeschossen werden. Und wer dann noch nicht genug hat kann im Malprogramm seiner Kreativität freien lauf lassen.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.