Medienpädagogisches

Praxisanregung: Theodizee mit Videoclips thematisieren im Religionsunterricht

16. Oktober 2011 | Von

In dem Artikel soll die Videoplattform Youtube mit seiner Vielfältigen Videoauswahl als zentraler Impuls eines Themenblocks des Fachs katholische Theologie vorgestellt werden: Ziel ist es eine Synthese aus sinnhaften und für den modernen Schüler von heute anregenden Themeneinstieg zu schaffen.
Als Beispiele sollen die beiden folgenden im www frei zugänglichen Videoclips dienen:
Musikvideoclip zu „Deine Schuld“ – die Ärzte
der mehrfach prämierte Kurzfilm „Spin“ vom Regisseur Jamin Winans



Geschützt: Klassenführung und Klassenmanagement

18. August 2011 | Von

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.



Musikvideoclips im Unterricht nutzen: Songs von Youtube zum Thema Krieg

3. August 2011 | Von

Das Internetvideoportal You Tube hat sich zu einem integralen Bestandteil des Alltags von Jugendlichen entwickelt. Aus diesem Grunde kommt in letzter Zeit vermehrt die Forderung Jugendliche in der Schule mit der umsichtsvollen Nutzung und Bereitstellung von You Tube Videos vertraut zu machen und sie für Gefahren und Probleme in diesem Zusammenhang zu sensibilisieren. Dies kann unterrichtsbegleitend erfolgen, in dem You Tube als Medium im Unterricht genutzt wird. In diesem Artikel werden Beispiele aufgeführt, wie sich You Tube als Medium im Unterricht nutzen lässt.



Videotutorial/ Methodenwerkstatt: Erstellen einer Wiki Werkstatt zum Thema Soziale Netze mit dem ZUM Wiki

2. März 2011 | Von

Viele Schülerinnen und Schüler bewegen sich heute wie selbstverständlich im Internet. Dabei verbringen sie viel Zeit in sozialen Netzwerken wie SchülerVZ. Neben den vielen Möglichkeiten im Internet kommt es jedoch häufig zu Cyber-Mobbing oder der Veröffentlichung von Daten, Bildern und Videos, die nicht für jedermann bestimmt sind. Daher müssen die Jugendlichen im Unterricht über Datenschutz im Internet aufgeklärt werden. Diese Videoanleitung zeigt, wie eine solche Sensibilisierung durch kollaborative Schreibprozesse auf einer Internetplattform der Zentrale für Unterrichtsmedien erfolgen kann.



Videointerview mit Gymnasiallehrer Brüning: Computerspiele im Deutschunterricht analysieren?

26. November 2010 | Von

Video: Interview – In 30 Jahren werden Computerspiele gesellschaftlich als Kulturgut akzeptiert sein, sagt der Lehrer Christoph Brüning. Er nimmt sie schon heute ernst und lässt seine Schüler im Unterricht spielen – und die Spiele anschließend analysieren.



Video Kurzvorstellung: anspruchsvollere Strategie Browserspiele

18. August 2010 | Von

Browserspiele sind Computerspiele, die direkt im Browser gespielt werden können. Das heißt, dass dem Nutzer das Herunterladen einer Datei erspart bleibt und somit kein Speicherplatz in Anspruch genommen wird. Aus diesem Grund sind Browserspiele von den einschlägigen Seiten beliebt bei Schülern: da Browserspiele keine klassische Installation auf dem Rechner benötigen, können diese „auf die Schnelle“ gespielt werden. Vielleicht auch zur Belohnung in der Schule?



Orientierungshilfe: Urheberrecht in der Schule – was ist erlaubt?

2. April 2010 | Von

Dieser Artikel dient als kleine Orientierung zum Thema Urheberrecht und Schule und kann nicht als vollständig betrachtet werden.
Eine große Unterscheidung macht es juristisch, ob die Medien von einem Lehrer in seiner Klasse, oder außerhalb dieser in einer größeren zusammengewürfelten Lernergruppe eingesetzt werden.



Filmsammlung zum Thema Datenschutz, informationelle Selbstbestimmung und Vorratsdatenspeicherung

22. Februar 2010 | Von

Frontal21: Intimes im Internet Filmfeature: Der Drang zur Selbstdarstellung: Insbesondere junge Menschen geben im Internet oftmals freiwillig intimes von sich selbst preis … Doch: auch ein gelöschtes Bild bei Facebook oder anderen Anbietern kann weiter leben… httpv://www.youtube.com/watch?v=NYo8Iw-yOm0  Du bist Terrorist Kurzfeature zum Thema Vorratsdatenspeicherung von Design Studenten Alexander Lehman. Der Film ist für einen Preis

[weiterlesen …]



Urheberrecht und Creative Commons – deutsche Videoclips zum Thema

3. Januar 2010 | Von

Drei Filme welche sich mit dem veralteten Urheberrecht und am Rande auch mit der Initiative der CC (Creative Commons) auseinandersetzen.



RSS – Feeds , wofür ist diese Technik gut? deutsche Videoclips zum Thema

4. November 2009 | Von

Ständig begegnet man im Netz den Wörtern “Feed” oder “RSS” – sogar der altbetagte Internetexplorer hat ganz oben ein entsprechendes Icon. Diese Videoclips erklären, was es damit auf sich hat: RSS ist mehr als ein Trendwort. Es ist ein technischer Standard der ausgewählte Informationen jeder Art frei abonnierbar macht – und damit in Zeiten des Informationsoverkills Übersicht und Komfort verschafft.
Die maßgeschneiderte Tageszeitung für Jedermann.